«Splitting Up Together»-Schöpferin verkauft Sitcom an ABC

Das Network ABC bestellte die Single-Camera-Comedy von Emily Kapnek für die nächste Season.

Der TV-Sender ABC füllt sein Portfolio: Das Unternehmen unterzeichnete einen Vertrag, der vorsieht, dass man die Sitcom ohne Titel von Emily Kapnek ins Programm aufnimmt. Das Projekt ist eine Liebesgeschichte mit einer Wendung, in deren Mittelpunkt der New Yorker Teenagerin Lennon Cochrane steht, deren Leben auf den Kopf gestellt wird, als sie über ein Familiengeheimnis stolpert.

Kapnek wird den Pilotfilm mit ihrer Firma Specifica Productions beisteuern und diesen schreiben und produzieren. Dean Holland wird neben der Produktionstätigkeit auch als Regisseur verantwortlich sein. Holland und Kapnek entwickeln die Story gemeinsam. Die ABC Studios, mit denen Kapnek einen Exklusivvertrag hat, werden die Serie drehen.

Zuletzt entwickelte die Autorin für ABC die Serie «Splitting Up Together», die auf einer dänischen Serie basiert. Im Vorfeld entstanden die Projekte «Selfie», «Suburgatory», «Emily’s Reasons Why Not» und die drei Mal für den Emmy Award nominierte Serie «As Told by Ginger».
News / US-Fernsehen
21.02.2020 · 07:11 Uhr
[0 Kommentare]
 

Chinesischer Menschenrechtsanwalt aus Haft entlassen

Menschenrechtsanwalt Wang Quanzhang
Peking (dpa) - Der chinesische Bürgerrechtsanwalt Wang Quanzhang ist nach Ablauf seiner Haftzeit aus dem […] (02)

Lil Nas X wollte Geheimnis mit ins Grab nehmen

Lil Nas X
(BANG) - Lil Nas X hatte eigentlich nie vorgehabt, sich zu outen. Der 'Old Town Road'-Hitmacher outete […] (00)