Spezialwochen mit Sterneköchen bei der «Küchenschlacht»

Bereits ab Montag wartet das werktägliche ZDF-Format mit Spezialfolgen auf.

Immer werktags um 14.15 Uhr zeigt das ZDF Die Küchenschlacht, ab Montag wird der Mainzer Sender relativ kurzfristig auf Spezial-Folgen des Formats setzen. In diesen wird man auf Normalos verzichten und stattdessen jeweils drei Sterneköche gegeneinander antreten lassen. Diese sollen – in Zeiten von Corona – mit „genügend Abstand untereinander“ am Herd stehen, wie ein ZDF-Sprecher gegenüber DWDL.de bestätigte. Wie bei allen anderen Fernsehproduktionen dieser Tage soll in den entsprechenden Küchenschlacht-Folgen auf Studio-Publikum verzichtet werden.

In der ersten Woche bittet Cornelia Poletto die Sterneköche Christoph Rüffer, Karlheinz Hauser und Thomas Martin zur Koch-Challenge. Nelson Müller ist Juror. Ab dem 30. April tauschen Poletto und Müller ihre Positionen, während sich im Trio der drei antretenden Sterneköche keine Änderungen ergeben. Doch auch hinter dem Herd wird nicht die gesamte Zeit über alles gleichbleiben. In der am 20. April beginnenden Sendewoche wird etwa Johann Lafer die Sterneköche Björn Freitag, Nelson Müller und Mario Kotaska zur Koch-Challenge begrüßen. Juror der Woche ist dann Christoph Rüffer.

Die Folgen, die in den kommenden Wochen ursprünglich ausgestrahlt werden sollten, werden laut DWDL.de ab Anfang Mai zu sehen sein.
News / TV-News
20.03.2020 · 22:31 Uhr
[0 Kommentare]
 

RKI meldet 213 Neuinfektionen

Corona-Test
Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 213 Corona- […] (11)

Apple Music beteiligt sich an Black Out Tuesday

Der Musikstreamingdienst Apple Mucis beteiligt sich an der “Black Out Tuesday”-Kampagne, um das Bewusstsein für Black Lives Matter zu verbessern, nachdem der in Minneapolis lebende George Floyd während eines […] (00)
 
 
Diese Woche
03.06.2020(Heute)
02.06.2020(Gestern)
01.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News