Rüsselsheim (dpa) - Nach dem Fund eines Neugeborenen in einem Gebüsch sucht die Polizei in Rüsselsheim nach den Eltern. Spaziergänger hatten den Säugling in einem Handtuch gewickelt in der Nähe eines kleinen Flusses entdeckt, nachdem sie Schreie gehört hatten. Die Passanten wählten am Freitagabend ...

Kommentare

(5) stphnrei · 18. Januar um 11:55
zum Glück gut ausgegangen , leider hatte ein Säugling in Plauen weniger Schutzengel , einfach schlimm !!
(4) katrin23 · 18. Januar um 11:15
Danke an die aufmerksamen Spaziergänger und dem Jungen alles Gute
(3) LordRoscommon · 18. Januar um 11:11
An die Spaziergänger: Gut reagiert! Vielen Dank dafür! - Und die Gesäßvioline, die das Baby dort abgelegt hat, braucht man nicht mal zu fragen, warum und warum ausgerechnet dort. Da ist Hopfen und Malz verloren.
(2) ausiman1 · 18. Januar um 11:07
Gottseidank wurde der Junge gerettet.
(1) synthpower · 18. Januar um 11:05
Da fehlen mir echt die Worte... schön, dass es dem Kleinen gutgeht.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News