Berlin (dts) - Die Sparkassen werden nach Einschätzung von DSGV-Präsident Helmut Schleweis keine Negativzinsen von Kleinsparern verlangen. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Negativzinsen oder Verwahrentgelte für die breite Kundschaft ein Thema werden", sagte Schleweis dem "Handelsblatt" ...

Kommentare

(14) Mehlwurmle · 09. November um 22:39
Ich kann mir das eigentlich auch nicht vorstellen, dass sowas für Kleinsparer kommt. Aber die Kosten für alle möglichen Bankleistungen werden sicher steigen.
(13) Chris1986 · 08. November um 20:44
@4 Bring ihr Aktien näher. Idealerweise ein Unternehmen mit guter Dividendenkultur, dann sieht sie auch jedes Jahr (oder Halbjahr oder Quartal) wie sie Geld von der Firma bekommt.
(12) HansDampf49 · 08. November um 20:39
@10 Scusi. Ja ok. Das ist mittlerweile leider fast normal. Aber da hilft Selbstversorgung ;) Macht die Preise aber tatsächlich nicht besser. Scho recht.
(11) Saxone · 08. November um 20:38
@9 Warum soll das nicht gehen? In Euro wirds ja auch immer teurer. Geh mal in ne Kneipe. Unter 3,50 € für nen Halben wirds schon schwer.
(10) Saxone · 08. November um 20:37
@8 Es waren ZWEI. Machts aber auch nicht besser.
(9) flapper · 08. November um 20:35
@7 du rechnet noch in DM um - das geht gar nicht wegen der Preissteigerung
(8) HansDampf49 · 08. November um 20:35
@5 Wer über 5 Euro für'n belegtes Brötchen hinlegt, ist aber auch irgendwo selbst schuld.
(7) Saxone · 08. November um 20:31
@6 Nicht am Bahnhof. In ner kleinen Klitsche in der Stadt beim Kettenbäcker.
(6) Reddogg · 08. November um 20:16
@5 Wo kaufst Du denn ein? Bei Subway? Also beim Bäcker hier im Goldenen Westen kostet selbst das Frikadellen-Brötchen max 2.80. Oder warst am Bahnhof essen? Dann bist halt selbst schuld. Und schon damals waren die belegten Brötchen am bahnhof teuerer als sonst in der Stadt...
(5) Saxone · 08. November um 20:04
@4 Ich bin 41 und durfte heute morgen für zwei belegte Brötchen umgerechnet mehr als 11 DM!!!!! zahlen.
(4) Growl · 08. November um 19:59
Wie soll ich meiner 10-jährigen Tochter den "Weltspartag" erklären? In meiner Kindheit besaß ich ein Sparbuch und es war sehr spannend zu erleben, dass sich das Ersparte über den Zins mit der Zeit vermehrte. Das waren noch Zeiten... Irgendwie vermisse ich auch die D-Mark. Ok, ich bin aber über 50 und darf nostalgisch sein. ;-)
(3) Reddogg · 08. November um 19:40
Hört sich eher danach an..."niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"...
(2) flapper · 08. November um 19:16
mit Zinsen unterhalb der Inflationsrate
(1) flapper · 08. November um 19:13
Sparguthaben wurden doch schon seit Jahren mit Niedrigzins bestraft
 
Diese Woche
12.12.2019(Heute)
11.12.2019(Gestern)
10.12.2019(Di)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News