Berlin (dts) - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat vor einem "Sorgenherbst" nach der Urlaubssaison gewarnt. Auf die Frage, ob die Menschen trotz Delta-Variante sorglos Urlaub buchen könnten, sagte er dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe): "Grundsätzlich ja. Bei Reiseländern, die von der Delta- ...

Kommentare

(3) setto · 23. Juni um 18:23
"Grundsätzlich ja. Bei Reiseländern, die von der Delta-Variante bereits stark betroffen sind, sieht das aber anders aus." (Spahn) Also ich finde 15% in DE auch schon hoch
(2) 17August · 23. Juni um 18:12
Alle machen sich Sorgen für den Herbst. Hauptsächlich aber darüber, ob Spahn und Schwarz/Rosa an der Macht bleiben.
(1) Elegandina · 23. Juni um 17:50
Wird wieder so gehen wie letztes Jahr. Vielleicht nicht soviel Intensivpatienten, weil mehr geimpft sind.
 
Suchbegriff