Berlin (dpa) - Angesichts erster Erfolge bei der Eindämmung des Coronavirus in Deutschland hält Gesundheitsminister Jens Spahn vorsichtige Schritte aus dem staatlich angeordneten Stillstand nach den Osterferien für möglich. Sollte die Entwicklung bei den Infektionszahlen anhalten, «werden wir mit ...

Kommentare

(12) stumpi15 · 09. April um 14:16
@9 da steht nichts von "alles wie vorher", sondern von langsam. es werden halt stück für stück und woche für woche wieder sachen erlaubt bzw. geschäfte geöffnet und dann guckt man, wie die durchseuchung weiter geht. wie schon andere geschrieben haben, leider müssen viele infiziert werden, damit wir wieder normal leben können. und auf ewig hält das leider wirklich keine Wirtschaft aus und dann sterben am Ende auch wieder Menschen. Ist es ne blöde Lage, aber nicht zu ändern.
(11) gabrielefink · 09. April um 10:36
(10) Pontius · 09. April um 10:33
@9 Für die Herdenimmunität müssen Deutsche infiziert werden. Nur eben nicht zuviele gleichzeitig. Aber auch nicht zu wenige, damit die Durchseuchung der Gesellschaft nicht ewig dauert. Außerdem regiert das Geld die Welt.
(9) Shoppingqueen · 09. April um 10:27
Ist ein Impfstoff gefunden, sind 70 - 80 % der Leute infiziert worden und nun immun oder warum werden die Einschränkungen aufgehoben? Es sind doch nur deshalb die zahlen nicht mehr so angestiegen weil viel weniger Leute draußen unterwegs sind und wenn das jetzt wieder erlaubt wird werden die Zahlen wieder deutlich steigen.
(7) LordRoscommon · 09. April um 09:16
@1: Das war wohl nix <link>
(6) marac · 09. April um 09:15
@1 Glückwunsch! Innerhalb eines Posts so in alle drei Richtungen zu dreschen, ist schon gekonnt: Die einen gefährden die Sicherheit, die anderen sind "hörig" und die dritten treffen keine vernünftigen Entscheidungen, sondern lassen sich treiben.
(5) amitiger24 · 09. April um 09:12
@1: Kopf -> Tisch
(4) thrasea · 09. April um 09:07
@3 Alles wie immer, alles wie gewohnt. Nichts Neues von der fremdenfeindlichen, islamophoben Front. @2 Verwirr ihn doch nicht mit Fakten!
(3) Marc · 09. April um 09:02
@1 Hetzt Du nur oder denkst Du auch?
(2) Gomero · 09. April um 08:47
Sagst du gerade, weil eine "unbedeutende Minderheit" den Takt vorgibt, muss man Risiken eingehen und sich der Minderheit als Staat fügen? Es gibt auch andere Lösungen, Saudi-Arabien hat z.B. den Ramadan verschoben, das geht also auch! <link>
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News