Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine Partei davor gewarnt, sich vor der Wahl eines neuen Vorsitzenden zu sehr auf Personalfragen zu konzentrieren. "Die Grundprobleme der CDU sind ja durch Corona nicht gelöst", sagte Spahn der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". "Deswegen ...

Kommentare

(1) Volker40 · 03. Juli um 12:39
Er hat Recht. Der Mangel an Gehirn wird sich durch Corona nicht ändern.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News