Würzburg (dpa) - Der Rentenversicherung in Deutschland und somit auch vielen Senioren geht es besser als vor einigen Jahren erwartet. Im kommenden Jahr steigen die Renten noch einmal spürbar. Die Koalition hat bei der Rente auch viel Versprochenes abgearbeitet oder in Angriff genommen - auch wenn ...

Kommentare

(11) wimola · 13. November um 18:06
@10) :))
(10) nierenspender · 13. November um 17:59
@8 um Gottes Willen Nein, aber sie haben teilweise schon mehr Pflichten und Verantwortung als der gemeine Mensch weiss, aber natürlich haben sie auch noch immer ein Monopol und quasi keine wirkliche Konkurrenz
(9) Stiltskin · 13. November um 17:17
Manch einer wird sich Zeit seines Berufslebens, keine Gedanken über die Altersvorsorge gemacht haben, und das kann sich in vielen Fällen bitter rächen. Mehr noch als in der Vergangenheit, werden sich abhängig Beschäftigte auch privat um ihr Aus/ Einkommen im Alter sorgen müssen. Ich habe z.B. lange Jahre einen Teil meines Verdienstes (Überstunden/ Zuschläge) angespart, und lasse sie mir nun als Werksrente zu meiner staatlichen Rente auszahlen, und muss deshalb kaum Abstriche hinnehmen.
(8) wimola · 13. November um 16:39
@7) Wird das jetzt ein Aufruf: "Apotheker in Not" ?? ;-))
(7) nierenspender · 13. November um 16:35
@6 das kommt darauf an. Apotheken dürfen z.B. keine irgendwie gearteten "Rabatte" auf rezeptpflichtige Medikamente geben, dazu gehören auch Gratiszugaben oder Stempelkarten nach Umsätzen (wie z.B. beim Döner), trotz allem "erwarten" doch viele Leute die Zugabe von Proben, einer Packung Taschentücher oder ähnlichem, und selbst diese Ding müssen die Apotheken zum Großteil selbst einkaufen (wie eben die Zeitschriften auch.
(6) chance · 13. November um 16:19
@5: gab es nicht vor Kurzem ein Urteil, dass Apotheken keine Gratiszugaben mehr machen dürfen? Ich glaube aber, das betrifft nicht die Apothekenzeitung, sondern nur andere Zugaben.
(5) nierenspender · 13. November um 16:16
@4 z.B. verschenkt fast jede Apotheke diese "Gratiszeitungen" (selbst man man nicht Kunde dort ist und nix kauft) die sie selbst aber kaufen müssen, dann gibt's dazu vielen Käufen irgendwelche Zugaben (die die Apos auch kaufen müssen) etc. Und nun her mit der Apothekenkritik ;-)
(4) ircrixx · 13. November um 15:59
@2: Wo Markt wo was verschenken tut? Du zeigen! Ich kommen.
(3) chance · 13. November um 15:38
Rentensteigerung ist die eine Seite, aber dann werden wohl auch noch mehr Rentner steuerpflichtig, so dass nicht viel vom Plus übrig bleibt - das ist die andere Seite
(2) nierenspender · 13. November um 14:35
@1 die sollten 10 Cent oder nen Euro kosten, der Sinn daran ist 1. das man die gar nicht mehr kaufen soll, und 2. warum sollen die Märkte ständig was verschenken?
(1) ircrixx · 13. November um 13:51
Die Norma, beliebt bei Rentnern wegen der Preise, greift jetzt schon zu (und ab). Was seh ich heute auf meinem Kassenzettel? - Die bisher kostenlosen hauchdünnen Obsttütchen kosten jetzt auch 1 Cent.
 
Diese Woche
12.12.2019(Heute)
11.12.2019(Gestern)
10.12.2019(Di)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News