«Sopranos»-Sprössling geht zu Paramount+

Michael Gandolfini und Zack Schor machen bei der neuen Serie «The Offer» mit.

Erst vor kurzem wurde ein Prequel von «Sopranos» namens «Many Saints of Newark» auf HBO Max gestreamt und in einigen Ländern auch in die Kinos gebracht. Hauptdarsteller ist der Sohn des verstorbenen James Gandolfini, Michael, der nun zusammen mit Zack Schor bei der Paramount+-Serie The Offer anheuert. Die Serie erzählt die Entstehung von «Der Pate».

«The Offer» ist eine zehnteilige Serie, die auf den Erfahrungen des Oscar-gekrönten Produzenten Albert S. Ruddy (Miles Teller) basiert und die Ereignisse hinter den Kulissen des Originalfilms von 1972 detailliert beschreibt. Neben Teller spielen Matthew Goode als Produzent Robert Evans, Giovanni Ribisi als Joe Colombo, Colin Hanks als Barry Lapidus und Dan Fogler als Francis Ford Coppola in der Serie mit. Juno Temple ist als Bettye McCartt, Ruddys Assistentin, ebenfalls mit von der Partie.

Gandolfini wird Andy Calhoun spielen, einen unerwartet gerissenen Geschäftsmann, der Paramount kaufen will. Schor wird Fred Gallo spielen, den Regieassistenten am Set von «Der Pate». Schor war zuletzt in der hochkarätigen Amazon-Serie «Hunters» als die jüngere Version von Al Pacinos Charakter Meyer Offerman zu sehen. Zu seinen weiteren Rollen gehören «Bones», «Entourage» und «The 10 Year Plan».
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 22.10.2021 · 07:53 Uhr
[0 Kommentare]
 
Verschobene OPs wegen Covid: Was das für Betroffene bedeutet
Ulm (dpa) - «Ich versuche, das rational zu sehen, doch manchmal überkommt mich die Wut», […] (11)
Review: AndaSeat T-Compact Premium Gaming Chair im Test
Auch dieser Winter scheint erneut dem Homeoffice verschrieben zu sein. Somit bleiben wir auch nun wieder […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.11.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News