(BANG) - Sophia Loren hat sich ihren Respekt im Hollywood der 50er und 60er Jahre erkämpfen müssen. Die 86-jährige Schauspielikone hasste es, wie sie während ihrer Blütezeit in Hollywood behandelt wurde, weil sie der Meinung ist, dass Frauen als "Menschen" und nicht nur als “Sexbomben” gesehen ...

Kommentare

(3) osterath · 25. Oktober um 12:58
das glaube ich auch, leider. aber auch frauen sind mehr als nur "objekte oder sexbomben". das sollten mittlerweile auch einige "herren der schöpfung begriffen haben.
(2) knueppel · 25. Oktober um 12:50
Angesichts solcher Geschehnisse, wie dem um Harvey Weinstein, wäre es wohl naiv zu glauben, dass sich diesbezüglich besonders viel geändert hat. 🙁
(1) osterath · 25. Oktober um 12:47
sophia loren hat vollkommen recht mit dieser aussage.