Sony Pictures arbeitet weiter mit Foxtel zusammen

Die australische Firma möchte auch weiterhin mit Top-Produktionen aus Hollywood versorgt werden.
Bild: Quotenmeter
Der australische Pay-TV-Anbieter Foxtel hat seinen Film- und TV-Liefervertrag mit dem Hollywood-Studio Sony Pictures verlängert. Die mehrjährige Vereinbarung umfasst neue Filme, Bibliothekstitel und TV-Serien. Foxtel, das sich im Besitz von News Corp. und Telstra befindet, wird die Inhalte auf seinen Pay-TV-Kanälen sowie auf seinem 2020 eingeführten Streaming-Dienst Binge abspielen können.

"Sony ist einer unserer wichtigsten Lieferanten von Filminhalten, und wir freuen uns sehr, dass das Unternehmen weiterhin unser langfristiger Partner ist", so Amanda Laing, Chief Content and Commercial Officer der Foxtel Group.

"Dieser Vertrag unterstreicht unsere anhaltende Stärke als lokaler Partner der Wahl für führende globale Filmstudios. Als Australiens beliebtester Anbieter von Unterhaltungs- und Sportinhalten mit über 4,5 Millionen Abonnenten können wir die fantastischen Inhalte von Sony Pictures mit einer größeren Reichweite als je zuvor auf diesem Markt anbieten."
Magazin / Hintergrund / Weißt du noch?
[quotenmeter.de] · 15.05.2022 · 18:14 Uhr
[1 Kommentar]
 
Migranten in Lastwagen in Texas entdeckt: Mindestens 50 Tote
San Antonio (dpa) - Schrecklicher Fund in glühender Hitze: Im Anhänger eines abgestellten Lkw […] (02)
Beurer Insektenstichheiler – Schnelle Hilfe wenn was zusticht
Endlich ist der Sommer da, doch mit ihm beginnt auch die Hochzeit von Insekten. Stechende Mücken, Bremsen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.06.2022(Heute)
28.06.2022(Gestern)
27.06.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News