Sony: Kauft Audiokinetic auf

Wie Sony Interactive Entertainment bekannt gegeben hat, wird man das Audiotechnologie-Unternehmen Audiokinetic aufkaufen.

Sony Interactive Entertainment hat bekanntgegeben, dass man Audiokinetic aufkaufen wird. Audiokinetic gehört zu den weltweit führenden Anbieter von Cross-Plattform-Audiolösungen für den Gaming- und Interactive Media-Bereich.

Die Akquisition soll bis zum 31. Januar 2019 erfolgen. Sony möchte die Audiokinetics Expertise im Audio Engineering nutzen, um dem PlayStation-Ökosystem mehr Wert zu verleihen. Trotz der Übernahme soll Audiokinetic jedoch weiterhin unabhängig agieren und Lizenzen für Multiplattform-Audio Tools und Middleware an Entwickler eigenständig verteilen dürfen.

Martin H. Klein, der heutige Präsident und Geschäftsführer von Audiokinetic, gründete das Unternehmen im Jahr 2000 in Montreal, Kanada und schaffte es ein Team aus Veteranen der Musik-, Film- und Spielebranchen für das Unternehmen zu gewinnen.

Das wichtigste Programm des Unternehmens stellt die Audio Middleware Wwise-Software dar, welche eine optimierte Laufzeit-Sound Engine und eine Audio-App für das Erschaffen und Verwalten interaktiver Audioinhalte bereitstellt. Wwise kommt jährlich in über 500 Titeln auf Konsolen, Mobile, PCs und weiteren Plattformen zum Einsatz und findet bei tausenden Indie- und AAA-Entwicklern Anwendung.

John Kodera, Präsident und Geschäftsführer von Sony Interactive Entertainment äußerte sich wie folgt zu der Ankündigung: „Eine reichhaltige und allumfassende Audioerfahrung wird immer bedeutender für die allgemeine Gameplay-Erfahrung, indem sie die Immersion und die Emotion für den Spieler weiter verbessert.“

Im Weiteren heißt es: „Audiokinetic ist ein herausragender Anbieter von Audiolösungen für die Spieleindustrie und wir sind uns sicher, dass es uns diese Akquisition erlauben wird, die PlayStation-Plattform weiter wachsen zu lassen und der breiteren Spieleindustrie beizutragen. Es ist unser Ziel Audiokinetics Bemühungen zu unterstützen, um die Audiotechnologie weiterzuentwickeln, während sie Unabhängigkeit und Plattformneutralität bewahren.“

Wer sich näher über das Unternehmen Audiokinetic erkundigen möchte, kann dies am schnellsten über deren Website erreichen.

Quelle: Sony

Gaming
[next-gamer.de] · 09.01.2019 · 11:27 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×