News
 

Sonnensturm schwächer als erwartet - Aber keine Entwarnung

Washington (dpa) - Ein Sonnensturm, der die Erde getroffen hat, hat sich zunächst als schwächer herausgestellt als erwartet. Für eine Entwarnung sei es aber noch zu früh, sagte Joe Kunches von der US-Wetterbehörde NOAA. Demnach wurde nicht ausgeschlossen, dass sich das magnetische Feld des Sturmes bis zum Vormittag doch noch verstärkt - solange hält das Ereignis nach den Vorhersagen der Behörde an. Es war befürchtet worden, dass der Sturm Ausfälle bei Stromnetzen und GPS-Navigationsgeräten verursachen könnte.

Wissenschaft / Astronomie
08.03.2012 · 22:41 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.04.2018(Heute)
25.04.2018(Gestern)
24.04.2018(Di)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen