Sommerurlaub in Finnland: Praktische Tipps zur klimafreundlichen Reise
fintouring gibt Tipps, wie Sie Ihren Urlaub in Finnland möglichst umwelt- und klimafreundlich gestalten können

Mit kleinen Fährschiffen durch die finnische Inselwelt, finnische Flagge (c) Daniel Lang, fintouring
Burgwedel, 04.05.2021 (lifePR) - Wer nach mehr als einem Jahr Pandemie vom Sommerurlaub träumt, kann sich diesen Wunsch wahrscheinlich schon bald erfüllen. Denn die finnische Regierung hat jüngst einen Öffnungsplan erarbeitet und bietet so endlich eine konkrete Perspektive für Tourismus und Reiselustige. Der Plan sieht vor, dass die Binnengrenzen ab Juni 2021 für den Urlaub geöffnet werden. Immer vorausgesetzt, die epidemiologische Situation ist stabil und ausreichend Erwachsene konnten geimpft werden.

Haben Sie schon immer von einem Urlaub in Finnland geträumt oder sehnen Sie sich wieder zurück in das nordische Traumland? Dann nutzen Sie doch schon jetzt die Zeit, um Ihren nächsten Sommerurlaub zu planen. Der Reiseanbieter und Finnland-Experte fintouring steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. So wird der Urlaub in Finnland zum unvergesslichen Erlebnis.

Klimafreundlich nach Finnland

Für viele Skandinavienfreunde spielt bei der Reiseplanung besonders das Thema Klimafreundlichkeit eine wichtige Rolle. Schließlich bedeutet jede Reise zusätzliche Treibhausgasemissionen. Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, um auf den ökologischen Fußabdruck Einfluss zu nehmen.

Und das beginnt schon bei der Anreise. Fliegen ist oft die bequemste Variante, um an sein Reiseziel zu gelangen. Dafür aber auch die umweltschädlichste. Eine emissionsarme Alternative ist die Anreise mit Bahn und Fähre – und die ist sogar doppelt spannend. Denn dabei sind Sie nicht nur umweltfreundlich unterwegs, sondern können bereits auf dem Weg zahlreiche Eindrücke von Natur und Umland sammeln.

Auch die Wahl des Ferienhauses beeinflusst den ökologischen Fußabdruck. Ein großes Ferienhaus ist deutlich energieintensiver als ein kleines Öko-Haus. Dazu kommt dabei auch der schonende Umgang mit den Ressourcen Strom, Wasser und Feuerholz, für den Sie selbst verantwortlich sind.

Ebenso können Sie mit nachhaltigen Freizeitaktivitäten Ihren ökologischen Fußabdruck senken. Eine Runde schwimmen, eine Fahrt mit dem Ruderboot oder einfach die Natur genießen – die Möglichkeiten sind vielfältig und umweltschonend zugleich.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihren Finnlandurlaub möglichst umwelt- und klimafreundlich gestalten können, besuchen Sie fintouring24.com. Hier geht’s zum Beitrag: https://fintouring24.com/aktuell/finnlandferien4future.html.
Reisen & Urlaub
[lifepr.de] · 04.05.2021 · 13:18 Uhr
[0 Kommentare]
 

Benzin für Porsche von Kap Hoorn: Siemens produziert in Chile bald synthetische Treibstoffe

Die Stürme, die um Kap Hoorn toben, der Südspitze Südamerikas, sind von Seeleuten gefürchtet. Ein wenig […] (23)

Ellen DeGeneres: Mit Courteney Cox unter einem Dach

Courteney Cox
(BANG) - Ellen DeGeneres ist mit Courteney Cox zusammengezogen. Die 63-jährige Talkshow-Moderatorin […] (00)
 
 
Suchbegriff