Tokio (dpa) - Aufregung um eine belarussische Athletin bei den Olympischen Spielen: Kristina Timanowskaja sollte nach Einschätzung der Opposition von den autoritären Behörden ihres Landes aus Tokio entführt werden. Nachdem sie öffentlich Kritik an belarussischen Sportfunktionären geäußert habe, ...

Kommentare

(5) Marc · 01. August um 22:59
Lukaschenko muss man leider mittlerweile genauso viel zutrauen wie Kim Jong-Un...
(4) 17August · 01. August um 20:42
nein
(3) GeorgeCostanza · 01. August um 18:01
Hach, ganz nach dem Olympischen Gedanken...
(2) Pontius · 01. August um 18:00
Hoffentlich fliegt der Flieger nach Österreich (dort will sie Asyl anmelden) nicht über Weißrussland...
(1) sumsumsum · 01. August um 17:37
und weiter gehts mit dem müll
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.09.2021(Heute)
21.09.2021(Gestern)
20.09.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News