Weißenohe bei Nürnberg, 24.01.2021 (PresseBox) - Wer wünscht sich keine gemütliche Atmosphäre im Haus oder der Wohnung ohne sich groß Gedanken um Nebenkosten machen zu müssen? Aber jedes Einschalten von Licht oder anderen Geräten kann dazu führen, dass man sich um die Stromkosten sorgt und Angst vor ...

Kommentare

(3) bs-alf · 24. Januar um 18:35
"Langfristig" beachten ! Teilweise dauert die Amortisationszeit zwischen 10 und 14 Jahren. Dann sollte man auch die Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren bedenken. Ich finde trotzdem die Solaranlagen gut, wäre aber schön wen der Anschaffungspreis und die laufenden Kosten geringer wären.
(2) netcafe · 24. Januar um 16:19
Das geht sogar in Mietwohnungen. Vorteilhaft ist ein möglichst großer Balkon, es gibt genügend "Balkonsolarkraftwerke". Allerdings sollte man den Vermieter/Hauseigentümer vorher fragen.
(1) ausiman1 · 24. Januar um 10:21
und hilft auch der Umwelt !