München (dts) - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) wirft EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) schwere Versäumnisse in der Corona-Krise vor. "Eigentlich wäre diese Krise jetzt die Stunde Europas und die Stunde der EU-Kommission. Aber es ist merkwürdig still in ...

Kommentare

(1) Triple-A · 27. März um 13:54
Ganz erstaunliche Entwicklung - vom Lokal-Politiker, zum vorausschauenden, anpackenden Staatsmann. Eine bessere Chance zum Kanzler wird er nie mehr kriegen - ich würd ihn wählen, zumal die Alternativen keine sind.
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News