Söder "strikt" gegen Freigabe von Cannabis

Berlin (dts) - Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende, Markus Söder, hat sich gegen die Freigabe von Cannabis ausgesprochen. "Wir als CSU sind strikt gegen eine Freigabe von Cannabis. Es ist und bleibt eine Einstiegsdroge", sagte er der "Welt am Sonntag".

Die Legalisierung von Drogen wäre ein schwerer Fehler, so Söder weiter. "Bei den Sondierungsgesprächen haben wir gesagt, es gibt für die CSU auch rote Linien. Zum Beispiel: keine Legalisierung von Drogen, keine unbegrenzte Zuwanderung und keine Vergemeinschaftung von Schulden auf europäischer Ebene wie Eurobonds."
Politik / DEU
16.10.2021 · 07:00 Uhr
[15 Kommentare] · [zum Forum]
 
Künftig im Katastrophenfall Warnung über Mobilfunk
Berlin (dpa) - In einem möglichen Katastrophenfall soll die Bevölkerung künftig über […] (07)
VOX lässt Zuschauer über perfekte Dinner-Folgen entscheiden
Außerdem gibt es vor Weihnachten neue Ausgaben von Die Hitwisser und Kate Kitchenhams Tierformat Tierisch […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News