München (dts) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnt davor, die Pandemie weniger ernst zu nehmen. "Corona kann man nicht ausblenden. Fakt ist, dass Corona nie weg war und nun sogar mit voller Wucht zurückkehrt", sagte Söder der "Welt" (Freitagausgabe). Das Virus sei "genauso gefährlich ...

Kommentare

(27) HerrLehmann · 24. September um 22:32
@26 Die wissenschaftliche Erkenntnis hat er doch gar nicht. Und er behauptet auch gar nicht, diese zu haben. Söder sagte lediglich "ist WOHL ansteckender als früher". Das hat ungefähr die Qualität von: Im Oktober wird's wohl mehr regnen, als im November.
(26) Platon999 · 24. September um 22:12
Woher hat Herr Söder die wissenschaftliche Erkenntnis, dass das Virus noch ansteckender ist als vorher? Ist er allwissend? Wenn seine bayrischen Gesundheitsdeppen nicht tausende von Tests verschlampt hätten, wären wir vieleicht besser dran!
(25) K10056 · 24. September um 22:06
Das Virus ist das gleiche, aber der Leichtsinn ist ansteckender als früher
(24) LordRoscommon · 24. September um 21:30
@22: Die Virologen forschen und lernen, Söder nicht - Laschet übrigens auch nicht. @23: Hier ist leider bei weitem nicht genug Platz für politische Details, und solange Söder nur in Bayern rummurkst, lohnt es sich nur bedingt, sich mit ihm zu beschäftigen. Dass man sich beim Thema Virus überhaupt mit Söder beschäftigen muss, liegt daran, dass der Virus an den Grenzen des Freistaats nicht Halt macht.
(23) 1rudi · 24. September um 21:26
@21 Das hast Du schön gesagt, hilft als Politiker nur überhaupt nicht.
(22) 1rudi · 24. September um 21:24
Ach komm schon, selbst die Virologen wissen noch nicht viel darüber.
(21) LordRoscommon · 24. September um 21:22
@19: ich hab auch die wirtschaftlichen Verwerfungen im Blick, aber mein Blickwinkel ist ein anderer als Söders. Anstatt nötige Veränderungen in unser aller Wirtschaftsleben anzupacken, will Söder die Industrie von gestern ins Morgen retten. Das ist ein Irrweg, der am Abend des Morgen im Abgrund endet.
(20) HerrLehmann · 24. September um 21:17
@17 "aber sicher hat er keine Ahnung, wovon er redet, wenn er über den Virus redet." <link>
(19) 1rudi · 24. September um 21:17
@17 Ich weiss nicht, ob Du damit richtig liegst. Der Herr Söder ist vorsichtig. Und er hat jetzt schon die immensen wirtschaftlichen Folgen - ja Verwerfungen - im Blick. Das habe ich ja bereits ausgeführt. Das kann man nicht einfach so auf sich beruhen lassen. Da muss auch Richtung Verursacher noch ermittelt werden.
(18) LordRoscommon · 24. September um 21:14
@16: Dolchstoß mit dem Kartoffel-Sparschäler? *lol*
(17) LordRoscommon · 24. September um 21:10
@16: Nette Idee :-D aber Du hast PN. @15: Ja, aber doch bitte FAKTEN und nicht Trump! Wie ich in #11 ausgeführt habe, liegt Söder gehörig daneben. Über die Gründe dafür kann man nur mutmaßen, aber sicher hat er keine Ahnung, wovon er redet, wenn er über den Virus redet.
(16) HerrLehmann · 24. September um 21:05
@11 OHR? Oberste Heimat Retterin? Edit: Danke für die Erläuterung via PN. Passt. Lass das aber trotzdem mal so stehen, wegen der täglichen Dolchstoßlegenden, die verbreitet werden.
(15) 1rudi · 24. September um 21:04
Das ist ein anderes Thema. Aber die Fakten müssen auf den Tisch.
(14) LordRoscommon · 24. September um 21:02
@13: Trump vs. Biden gehört hier nicht her. Aber genau deswegen sollte man über den Virus auch nicht wie Trump sprechen.
(13) 1rudi · 24. September um 20:53
@12 Du kennst Dich gut aus. Aber bei der Alternative...
(12) LordRoscommon · 24. September um 20:50
@10: Sars-Cov2 - ganz einfach. Ansonsten heißt die Krankheit Covid19. Es ist EIN Coronavirus. Das China-Bashing ist Trump-Sprech. Trump-Sprech = Dummschwätz, weil der Kerl einfach überhaupt nichts kapiert, aber stets seine dumme Klappe aufreißt. Überleg dir halt, ob du mit diesem Trottel auf einer Stufe stehen willst.
(11) LordRoscommon · 24. September um 20:45
1. ist nicht der Virus noch ansteckender sondern seine Träger noch unvernünftiger; 2. ist Söders BMW-Hilfsprogramm hochgradig gefährlich in ALLEN Belangen - gabs ne persönliche Spende von Klatten/Quandt?; 3. kommt "Nachfragetendenz" nicht aus gesenkten Unternehmenssteuern sondern aus mehr Geld in Verbraucherhand. @4,5: <link> Man könnte auf die Idee kommen, dass unsere OHR kein Einzelfall ist. @6: <link>
(10) 1rudi · 24. September um 20:45
Ich finde den Begriff "Corona" dafür das falsche Wort.
(9) tastenkoenig · 24. September um 20:37
@7: Das Virus hat einen Namen. Man muss nicht Donald Trumps Framing dagegen unterstützen.
(8) barank · 24. September um 20:25
Verschiedene Ideen. Die einzige Wahrheit ist, dass Covid sich enorm verbreitet
(6) SchwarzesLuder · 24. September um 20:19
@5 Die Hauptsache ist das du alles verstanden hast!!!
(5) HerrLehmann · 24. September um 20:14
@1 schön zu wissen, dass du selbst diesen kurzen Artikel nicht gelesen - oder verstanden hast. Aber Hauptsache: "Laber, laber, laber".
(4) tastenkoenig · 24. September um 20:11
@1: Sich weiterhin vernünftig verhalten, um *nicht* wieder alles an die Wand fahren zu müssen. Und nur, weil es viele müde sind, wird das Virus nicht verschwinden.
(3) thrasea · 24. September um 20:11
Nein, Herr Söder, wir brauchen bestimmt keine Stärkung des Luftverkehrs. Und nein, die Prämie für Verbrenner wurde nun mindestens schon zwei Mal abgelehnt, es ist totaler Unsinn, sie noch ein drittes Mal zu fordern - auch nicht unter dem kreativen Namen "Recyclingprogramme für Verbrennerautos".
(2) bs-alf · 24. September um 20:09
"Wir schaffen das"
(1) SchwarzesLuder · 24. September um 20:05
Laber Laber Laber man kann es bald nicht mehr Hören!!! Was sollen wir denn noch alles machen wieder alles an die Wand Fahren?
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News