Skys Champions League muss sich unter den Privaten nur RTL geschlagen geben

Sehr gute Werte brachten unter anderem Spiele von Bayer Leverkusen und dem FC Bayern dem Pay-TV-Sender am Mittwoch.

Seit Dienstag läuft die neue Saison der UEFA Champions League. Zusammen mit DAZN überträgt Sky für Fußballfans die Spiele aus der Königsklasse. Bei Sky laufen jeden Spieltag alle Partien in der Konferenz - am Mittwoch zum Beispiel Bayer Leverkusen gegen Lokomotive Moskau, Bayern München gegen Roter Stern Belgrad oder Paris St. Germain gegen Real Madrid. Insgesamt erreichte die Konferenz ab 21 Uhr damit 1,27 Millionen Zuschauer, was 5,1 Prozent Gesamtmarktanteil entsprach.

Auch bei jungen Zuschauern lief der Live-Fußball hervorragend, sodass Sky sogar mit großen deutschen Privatsendern mithalten konnte. Nur RTL lag vor Sky, ansonsten lief die Konferenz auf Augenhöhe mit ProSieben und RTL II - und besser als die Programme bei VOX, kabel eins oder Sat.1. 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährige generierten tolle 7,7 Prozent.

Zu den Vorberichten ab 19.30 Uhr waren allerdings noch nicht besonders viele Zuschauer mit von der Partie. Im Schnitt verfolgten 120.000 Zuschauer den Talk aus dem Münchner Studio, darunter 40.000 jüngere Personen. Sowohl insgesamt als auch bei Werberelevanten sorgten diese Reichweiten für je 0,5 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
19.09.2019 · 08:41 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
14.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News