von Redaktion Euro am Sonntag Der Umsatz verbesserte sich verglichen mit 2019 um 15 Prozent auf 581 Millionen Euro. Gestiegene Preise und Kostenmanagement seien Wachstumstreiber. Im Jahresverlauf rechne man weiter mit hoher Nachfrage, weil der Mobilitätsbedarf nach wie vor groß sei. Zugleich seien ...

Kommentare

(1) Martinoxoxo · 16. Mai um 00:55
Abwarten in diesem Umfeld.
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.06.2022(Heute)
28.06.2022(Gestern)
27.06.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News