«Shopping Queen» & Co.: VOX kann auch Misserfolge haben

Der Nachmittag war am Donnerstag beim TV-Sender VOX nicht erfolgreich.

Der Kölner Fernsehsender VOX hat normalerweise mit seinem Nachmittagsprogramm hervorragende Einschaltquoten. Am Donnerstag aber fehlten die sonst anwesenden Zuschauer und die Fernsehstation verbuchte nur unterdurchschnittliche Werte. Bereits Mein Kind, dein Kind – Wie erziehst du denn?, das um 14.00 Uhr ausgestrahlt wird, erreichte lediglich 0,23 Millionen Zuschauer, wovon 0,11 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Mit 5,0 Prozent Marktanteil riss man keine Bäume aus.

Eine Stunde später ging man mit Shopping Queen auf Sendung, das 0,45 Millionen Zuschauer erreichte. Die junge Zielgruppe war aber nur zum Teil anwesend, es wurden lediglich 0,13 Millionen Umworbene gemessen. Die Folge: 5,8 Prozent in der Zielgruppe. 4 Hochzeiten und eine Traumreise, das ab Montag pausiert, erzielte mit der vorletzten Episode nur 0,37 Millionen Zuschauer. Das Ergebnis bei den junge Leuten stieg auf 0,14 Millionen, der Marktanteil sank auf 5,6 Prozent.

Das übrige Tagesprogramm schnitt besser ab: «Zwischen Tüll und Tränen» sicherte sich 7,8 Prozent, «First Dates – Ein Tisch für Zwei» kam sogar auf 8,4 Prozent. Mit dem «perfekten Dinner» holte VOX dann noch 6,9 Prozent Marktanteil.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
13.09.2019 · 08:10 Uhr
[1 Kommentar]