(BANG) - Sheryl Crow zeigt wenig Verständnis für Taylor Swift. Die 'Look What You Made Me Do'-Sängerin fetzt sich gerade öffentlich mit ihrem ehemaligen Plattenlabel Big Machine und dessen Boss Scott Borchetta, nachdem er die Rechte an ihren Alben hinter ihren Rücken an Scooter Braun verkauft hatte. ...

Kommentare

(1) Gommes · 13. September um 09:25
ja dumm gelaufen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News