SGL Carbon: Starke Position beim Megatrend Klimaschutz


Eine Kolumne von Holger Steffen. Der Anlageexperte ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 189,4 % verzeichnet hat (Stand 28.02.2021).

Die Aktie unser Depotwerts SGL Carbon hat nach den rasanten Kursgewinnen zu Jahresbeginn eine kleine Verschnaufpause eingelegt. Im operativen Geschäft geht es aber weiter vorwärts. Im interessanten indischen Mark konnte der Kohlenstoffspezialist nun ein weiteres Ausrufezeichen setzen.

Ausblick für 2021 rückt in den Fokus

SGL liefert eine Salzsäure-Synthese-Anlage an Travancore Cochin, einen großen Hersteller im Chlor-Alkali-Bereich. Dass die Anlage ganz nebenbei jährlich 1.500 Tonnen CO2 einsparen wird, dürfte auch im klimabewussten Deutschland auf Interesse stoßen. Beispielsweise bei der E-Mobilität sind die Wiesbadener ein wichtiger Ansprechpartner der Industrie. Im Segment Batterie & sonstige Energie (GMS) geht es nämlich auch um Energiespeicherung für Elektroautos. Diese operativ positive Entwicklung muss das Führungsduo um Torsten Derr und Thomas Dippold aber am 25. März mit einem entsprechend guten Ausblick unterfüttern. Das scheint machbar: Im Jahr 2020 wurden noch diverse Restrukturierungskosten vorgezogen.

Fazit

Die liquiden Mittel für die Kaufpreiszahlung einer US-Tochter und für weitere Restrukturierungen sind vorhanden. Teile davon wurden bereits 2020 aufwandswirksam verbucht. Negativüberraschungen erwarten wir aktuell nicht. Wir bleiben investiert.

Value-Stars-Deutschland-Index

Die Aktie von SGL Carbon ist seit Januar 2021 Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index und hat seitdem ohne Berücksichtigung von Dividenden um 35,1 % zugelegt (Stand 01.03.2021, 11.30 Uhr). Der Nebenwerte-Index ist fokussiert auf Investments in aussichtsreiche deutsche Nebenwerte

Der Autor dieser Kolumne, Holger Steffen, ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der etwa 20 aus­gewählte Aktien aus dem deutschen Nebenwerte-Segment enthält. Das Portfolio können Anleger im monatlichen Newsletter zum Value-Stars-Index einsehen.

Über Holger Steffen

Holger Steffen vom Value-Stars-Deutschland-Index Holger Steffen ist einer der erfahren­sten Nebenwerte-Experten. Mit dem von ihm mitverant­worteten Muster­depot des Anlegerbriefs erzielte er seit Start im Jahr 1999 eine Rendite von 2.728 Prozent, das entspricht einer durch­schnittlichen Rendite von 16,8 Prozent pro Jahr (Stand: 31.12.2020).
Der gelernte Diplom-Kaufmann hat als wissen­schaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft der RWTH Aachen gearbeitet. Seit mehr als 15 Jahren ist Steffen in der Finanzbranche aktiv, sein Schwerpunkt liegt in der Unternehmens- und Kapitalmarktanalyse. Der Analyst hat bereits zahlreiche Studien zu deutschen Nebenwerten verfasst und sich als Buchautor betätigt. Der Anlage­experte ist zudem Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 einen Kurszuwachs von 189,4 % verzeichnet hat (Stand 28.02.2021).

Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten (§34b WpHG):

Der Autor hält über eine Gesellschaft Geschäftsanteile an der Anlegerbrief Research GmbH, die ein entgeltliches Beratungsmandat für den Value-Stars-Deutschland-Index hat. Darüber hinaus können hinsichtlich der in dieser Finanzanalyse genannten Aktien grundsätzlich folgende Interessen­konflikte vorliegen (zutreffendes gefettet):

  • Der Autor oder ein Mitautor halten direkt oder indirekt folgende in diesem Artikel analysierte Aktien: keine
  • Der von der Anlegerbrief Research GmbH herausgegebene Börsenbrief "Der Anlegerbrief" hält folgende in diesem Artikel analysierte Aktien in seinen Modellportfolios: SGL Carbon
  • In einem Zertifikat auf den Value-Stars-Deutschland-Index (ISIN DE000LS8VSD9) sind folgende in diesem Artikel analysierte Aktien enthalten: SGL Carbon

Weitere Hinweise:

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regress­ansprüche aus.
Die finanzen.net GmbH unterhält geschäftliche Verbindungen zur Anlegerbrief Research GmbH, dem Berater des Referenz­portfolios, und partizipiert an den Einnahmen aus der Verwaltungs­gebühr und der erfolgs­abhängigen Gebühr des Endlos-Zertifikats auf den Value-Stars-Deutschland-Index (WKN LS8VSD).

Kolumnen
[finanzen.net] · 03.03.2021 · 18:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Trauer um fast 80.000 Corona-Tote

Zentrales Gedenken in Berlin
Berlin (dpa) - Gut ein Jahr nach dem Beginn der Corona-Pandemie haben die Spitzen des deutschen Staates […] (03)

Zeitreise mit Google Earth: 24 Mio. Bilder zeigen Veränderungen unserer Erde

Google Earth erobert die vierte Dimension: Jetzt zeigen die Satellitenbilder nicht mehr nur die […] (12)
 
 
Diese Woche
19.04.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News