Essen (dpa) – Ein ehemaliger Kinderarzt ist nach sexuellen Übergriffen auf jugendliche Patientinnen zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte hatte gestanden, drei Mädchen während der Behandlung in einem Gelsenkirchener Krankenhaus an intimen Stellen angefasst zu haben. Neben der ...

Kommentare

(6) Iceman2004_9 · 23. September um 15:07
Schlimm, dass es immer wieder soetwas gibt.
(5) Martinoxoxo · 23. September um 01:52
Widerlich...
(4) michifritscher · 22. September um 23:38
Eventuell dumme Frage, aber was ist mit "Massagen unterhalb des BHs" gemeint? Unterhalb der Brust (also Richtung Beine) kommen doch erstmal Rippen, bevor dann irgendwann die Magengegend anfängt. Das ist für mich jetzt ehrlich gesagt weder besonders intim noch irgendwie groß "massierbar".
(3) Joey · 22. September um 23:22
Sollte so jemand nicht komplett seine Approbation verlieren und nicht nur kurze Zeit keine Frauen mehr behandeln dürfen? Und falls er die zweieinhalb Jahre komplett absitzen würde, würde die Zeit dann dazu zählen, also dürfte er dann nur noch ein halbes Jahr lang keine Frauen mehr behandeln?
(2) KonsulW · 22. September um 23:03
Die Strafe ist noch viel zu niedrig ausgefallen.
(1) nadine2113 · 22. September um 22:07
Unfassbar!
 
Suchbegriff

Diese Woche
28.09.2022(Heute)
27.09.2022(Gestern)
26.09.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News