Seehofer will sich derzeit nicht mit Astrazeneca impfen lassen

Berlin (dts) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will sich derzeit nicht mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Die Antwort auf entsprechende Aufforderungen laute "Nein", sagte Seehofer der "Bild". Er lasse sich nicht "bevormunden".

Ihm gehe es dabei aber nicht um eine Bewertung des Impfstoffs an sich. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll in der Kabinettssitzung am Mittwoch seine über 60-jährigen Ministerkollegen aufgefordert haben, sich als vertrauensbildende Maßnahme mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen zu lassen. Auch in der Runde der Ministerpräsidenten, die am Dienstag über die Zulassung des Impfstoffs beraten hatte, soll Spahn nach Informationen der "Bild" gesagt haben, dass eine Impfung mit Astrazeneca eine gute Vorbildwirkung entfalten könne.
Politik / DEU / Gesundheit
01.04.2021 · 10:26 Uhr
[20 Kommentare]
 

Erderwärmung: Kann ein Schutzschild aus Aerosolen uns vor dem Klimawandel schützen?

Dass die Erwärmung des Klimas ein ernstes Problem darstellt, ist inzwischen nahezu Konsens. In der […] (16)

Prinz Harry ist zurück in den USA

Prinz Harry
(BANG) - Prinz Harry ist schon wieder zurück in den Vereinigten Staaten. Der 36-jährige Royal flog vor […] (00)
 
 
Diese Woche
21.04.2021(Heute)
20.04.2021(Gestern)
19.04.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News