Berlin (dpa) - Der Bundesrechnungshof hat vor der Entscheidung im Bundestag über die weitere Finanzierung des milliardenschweren Luftkampfsystems FCAS vor gravierenden Mängeln gewarnt. In ihrem als Verschlusssache eingestuften Papier weisen die Prüfer auf eingeschränkte Nutzungsrechte an den mit ...

Kommentare

(4) 17August · 20. Juni um 19:11
1945, Deutschland: Der US-Geheimdienst CIC baut aus Spezialisten der SS und Nazi-Kollaborateuren eine Söldnerarmee von 35.000 Mann für den Guerillaeinsatz gegen die Sowjetunion auf. Die CIC übernimmt die Nazi-Spionageabteilung "Fremde Heere Ost" als "Organisation Gehlen" und beginnt mit ihrer Hilfe eine zielgenaue Sabotage- und De-stabilisierungsstrategie in Osteuropa. Die "Organisation Gehlen" wird später als "BND -Bundesnachrichtendienst" der offizielle Geheimdienst der Bundesrepublik Deuts
(3) SchwarzesLuder · 20. Juni um 16:58
@ Auf jeden Fall brennt die Zündschnur schon!
(2) Alle1908 · 20. Juni um 15:05
@1 Der nächste Krieg ist nicht unser, wir sind von vorn herein auf der Verliererseite! Das Geld könnte sie gut in bezahlbare Lebensbedingungen in D und höhere Löhne und mehr Wohlstand für die unteren und mittleren Einkommen ausgeben! Oder für Friedensforschung! Es muss nicht erst zum Krieg kommen! Einstein soll gesagt haben:Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Denke ich auch!
(1) Pomponius · 20. Juni um 14:22
Der nächste Krieg kommt bestimmt und dieses Waffensystem möglicherweise zu spät. Die USA und Rußland haben zweckgerichtete Waffensysteme, wir hingegen wollen wieder die eierlegende Wollmilchsau. Das ist fehleranfällig, kostet viel und dauert viel zu lange. Natürlich ist es für unsere Gegner wünschenswert das Pflichtenheft zu veröffentlichen. Am besten gleich mit einer entsprechenden Schwachstellenanalyse.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News