Schwarz-Gelb will Gen-Kartoffel

Berlin (dpa) - Die künftige schwarz-gelbe Koalition macht sich für den Anbau von Gen-Kartoffeln stark. Der Anbau der gentechnisch veränderten Stärkekartoffel Amflora für eine kommerzielle, industrielle Verwertung werde unterstützt, heißt es im Koalitionsvertrag von Union und FDP. Der Chemiekonzern BASF hält die Kartoffel zur Stärkegewinnung für Klebstoffe oder Papier für sicher. Das Anbauverbot für Genmais von Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner wird vorerst nicht geändert.
Parteien / Regierung / Agrar / Verbraucher
24.10.2009 · 15:45 Uhr
[8 Kommentare]
 
Diese Woche
19.07.2018(Heute)
18.07.2018(Gestern)
17.07.2018(Di)
16.07.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙