Scholz' Finanzsteuer auf EU-Ebene in Gefahr

Brüssel (dpa) - Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geplante Finanztransaktionssteuer trifft bei den EU-Partnern auf heftigen Widerstand. Scholz' Vorschlag sei «so nicht akzeptabel», sagte der österreichische Finanzminister Gernot Blümel. Nötig sei ein neuer Vorschlag, sonst werde Österreich bei der Steuer nicht mitmachen. Damit ist das ohnehin nur von wenigen EU-Ländern mitgetragene Projekt in ernsthaften Schwierigkeiten - und die zur Finanzierung der deutschen Grundrente ab 2021 eingeplanten Einnahmen sind in Gefahr.

EU / Finanzen / Steuern / Börsen / EU / Europa / Österreich
21.01.2020 · 09:59 Uhr
[3 Kommentare]
 

Lichtblick für Libyen: Waffenstillstand unterzeichnet

Waffenstillstand
Genf (dpa) - Für Millionen Libyer ist es nach Jahren mit Chaos, Bürgerkrieg und Elend ein Lichtblick: Die […] (03)

Verbraucher zeigen starke Unterschiede bei der Markenorientierung und der Markenbindung

Jeder dritte Bundesbürger (31%) achtet beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen in stärkerem Maße […] (05)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News