Schnittmuster richtig anwenden oder selbst erstellen, upcyceln, kreativ werden, lernen wie's geht

Gundelfingen, 24.11.2021 (lifePR) - Modedesignerin Annette Keis zeigt am 27. November von 14-18 Uhr, wie man mit Stoffen, Schnittmustern, alten Kleidern und Jeans umgehen kann

Nachdem die erste Workshopserie im September auf großes Interesse gestoßen ist, bietet die Modedesignerin weitere Termine an, wo man sich in einem Schnellkurs die wichtigsten Techniken für eigene Ideen aneignen kann: 20. und 27. November.

Annette Keis erkennt zunehmende Lust und Interesse am selber Schneidern, Ändern, Entwerfen. Wirklich Individuelles kommt eben nicht von H&M und Konsorten sondern basiert auf der eigenen Kreativität und der eigenen Nähstube.

So führt Annette im November in die Welt rund um unsere Kleidung ein. Wissenswertes zu Materialien und Herstellung können die Teilnehmer/innen ebenso erfahren wie insbesondere Techniken der Schnittmuster zum selbst designen. Z.B. wie Körpermaße genommen werden und damit ein ganz persönlicher Kleidungsschnitt erstellt oder Vorhandenes abgeändert wird, wie der Zuschnitt gelingt und welche Nähtechniken geeignet sind. Tips und Tricks zum Upcycling und vieles mehr zum Universum Mode…

Maximal 5 Teilnehmer garantieren genügend Platz und individuelle Betreuung.
Es gilt die 2G-plus Regel: Geimpft oder genesen und getestet, da eng zusammengearbeitet wird.

Bei Fragen, Interesse und Buchung: annabellasolo@gmail.com www.ateliercomannette.wordpress.com
Kunst & Kultur
[lifepr.de] · 24.11.2021 · 14:24 Uhr
[0 Kommentare]
 
Klingbeil: Kühnert steht als Generalsekretär für ganze SPD
Berlin (dpa) - Der voraussichtlich künftige SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil hat bestritten, dass der […] (00)
Lisa Davina Phillip: ‚Boxing Day‘ trifft Zahn der Zeit
Lisa Davina Phillip
(BANG) - Lisa Davina Phillip glaubt, dass ‚Boxing Day‘ ein zeitgemäßer Film ist. Die Schauspielerin spielt […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News