Schnäppchenjäger stürmen Quelle-Seite

«Alles muss raus!»
Im Internet hat der Ausverkauf des insolventen Warenhändlers Quelle begonnen. (Symbolbild)
Nürnberg/Fürth (dpa) - In den seit Sonntag laufenden Quelle-Ausverkauf sind am Montag früh auch die rund 80 Quelle Technik Center und die rund 1200 Quelle-Shops einbezogen worden. In den Läden und Kaufhäusern soll ein Teil der rund 18 Millionen auf Lager liegenden Artikel verkauft werden. Hunderttausende Schnäppchenjäger hatten gestern die Internetseite des insolventen Versandhändlers Quelle gestürmt - und damit immer wieder kurzzeitig dessen Homepage www.quelle.de zum Zusammenbruch gebracht.
Handel / Quelle
02.11.2009 · 09:47 Uhr
[9 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙