Schleswig-Holstein bekommt Neuwahlen

Kiel (dpa) - Der Landtag in Kiel hat den Weg zu Neuwahlen frei gemacht. Das Parlament verweigerte Ministerpräsident Peter Harry Carstensen - wie von ihm angestrebt - das Vertrauen. Der Landtag soll am 27. September neu gewählt werden, parallel zum Bundestag. In der namentlichen Abstimmung votierte die Opposition aus SPD, FDP, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband geschlossen mit Nein. Nach langer Koalitionskrise hatte die CDU in der vergangenen Woche das seit 2005 bestehende Regierungsbündnis mit der SPD aufgekündigt.
Parteien / Koalition / Schleswig-Holstein
23.07.2009 · 12:55 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×