München (dpa) - Instagram-Berühmtheit Cathy Hummels wehrt sich vor Gericht gegen den Vorwurf unerlaubter Werbung. «Ich bin mir keiner Schuld bewusst», sagte die Ehefrau von Fußballprofi Mats Hummels vor dem Münchner Landgericht. Die Vorsitzende Richterin Monika Rhein ließ in der mündlichen ...

Kommentare

(3) LordRoscommon · 11. Februar um 17:52
Die ganze Werbebranche ist doch ein einziger Hype. Kaum noch ein Sportler, der nicht mit Werbung mehr Geld macht als mit seinem Sport - was soll das? Diese "Influencer" leisten NICHTS für die Gesellschaft. Sie vermarkten sich zwar, aber mit eben NICHTS. @2: Du findest das bei Frau Hummels schon schlimm? Na, da guck Dir mal den Kardashian-Clan an!
(2) Urxl · 11. Februar um 17:38
Wie erbärmlich ist das Leben der Zuschauer eigentlich, wenn sie wissen wollen, was Frau Hummels so macht, trägt oder denkt?
(1) Wasweissdennich · 11. Februar um 16:19
Wenn man jetzt überall Werbung ranschreibt um vor Abmahnungen sicher zu sein könnte man genauso gut nirgends Werbung ranschreiben... Schwachsinnige Gesetzgebung und deren Auslegung
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×