Berlin (dts) - Autofahrer, deren TÜV-Plaketten in der Corona-Krise verlängert werden müssten, bekommen dafür jetzt zwei Monate mehr Zeit. Das sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) der "Bild". "Keiner braucht sich sorgen machen, dass sein Auto keinen gültigen TÜV hat", so der CSU- ...

Kommentare

(17) Mehlwurmle · 27. März um 23:10
Das verschafft mir auch ein bisschen Luft. Muss bestimmt noch was machen lassen, damit die alte Kiste durchkommt. Aber viele Werkstätten haben erstmal dichtgemacht.
(16) ausiman1 · 27. März um 19:21
Wird das Auto jetzt im Home Office mit Web Kamera geprüft LOL. Ist doch gut das der Tüv verlängert wird .
(15) Sonnenwende · 27. März um 19:17
@13 ich hab doch geschrieben, Flapper hat Recht. Die Frist beginnt mit der Durchführung der HU. Das wurde am 1. Juli 2012 geändert, was ich nicht wußte.
(14) nierenspender · 27. März um 19:17
@13 so ein Käse. HU gilt 2 Jahre ab Prüfdatum und das schon seit Jahren. Egal ob man 2, 5 oder 10 Monate überzieht. Und "dürfen" darf man gar nicht überziehen. Es gibt nur bis zu gewissen Überziehungen keine oder geringe Strafen. Einfach mal z.B. bei Verkehrsportal o.ä. nachlesen.
(13) Marc · 27. März um 19:11
@12 @11 Ja, Ihr könnt dann erst im August zum TÜV, aber müsst das nächste mal dann im Mai 2022 zum TÜV...auf Dauer bringt es nichts.
(12) Sonnenwende · 27. März um 19:01
@11,9 Flapper hat recht, das wurde zum 1. Juli 2012 geändert. Oh schick, mein TÜV läuft zum 1. Mai aus. Dann muss ich ja erst Ende August zum TÜV...Na das lohnt sich dann ja.
(11) flapper · 27. März um 18:54
man kann 2 Monate verzögern - jetzt halt 4
(10) Sonnenwende · 27. März um 18:51
@9 Genau.
(9) Marc · 27. März um 18:46
@7 OK, dann war #3 also eine Fehlinfo? Dass das vor einigen Jahren geändert wurde, weiß ich...nur hätte es ja sein können, dass es hier eben anders dargestellt wird. Somit hat man dann bei 4 Monaten Verzögerung nur noch 20 Monate TÜV.
(8) flapper · 27. März um 18:45
@7 das galt vor ein paar Jahren
(7) Sonnenwende · 27. März um 18:40
Genau damit das, was @4 vermutet nicht passiert, heißt es in der StVZO: "Die Frist für die nächste Hauptuntersuchung beginnt mit dem Monat und Jahr der letzten Hauptuntersuchung; wurde diese verspätet durchgeführt, so beginnt die Frist mit dem Monat und Jahr, in dem die Hauptuntersuchung hätte durchgeführt werden müssen." Die Frist beginnt also IMMER mit Ablauf der letzten Plakette, @3.
(6) Marc · 27. März um 18:38
@5 "Doof", dass ich im Februar hatte :P Aber wenn man normal überzieht, dann bekommt man dennoch nur die Plakette für den Monat wo man hätte müssen.
(5) flapper · 27. März um 18:36
man kann jetzt nicht nur 2 sondern 4 Monate überziehen @4
(4) Marc · 27. März um 18:34
@3 das ist ein Vorteil ;)
(3) flapper · 27. März um 18:30
@1 ab der TÜV-Abnahme 2 Jahre
(2) flapper · 27. März um 18:20
das heißt die Leute fahren tendenziell mit Gurken durchs Land
(1) Marc · 27. März um 18:13
Und dann beginnen dann erst die 2 Jahre?
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News