Berlin (dpa) - Verkehrsminister Andreas Scheuer hat mit Blick auf die kommenden Bundestagswahlen vor grüner Verkehrspolitik gewarnt. «Ich sehe einfach, dass es in meinem Bereich nicht gut wäre, wenn die Konzepte der Grünen umgesetzt werden würden», sagte der CSU-Politiker der «Passauer Neuen ...

Kommentare

(38) LoneSurvivor · 21. Januar um 12:48
Was müssen die Menschen in den 80ern gelitten haben, als es noch keine SUVs gab. Nicht mal der Weltkrieg kann so schlimm gewesen sein, wie in den 80ern Auto zu fahren.
(37) chunk · 20. Januar um 23:15
ich würde ja gern den scheuer verbieten
(36) Redigel · 20. Januar um 19:37
Klingt nach der gleichen Strategie der Republikaner gegenüber den Demokraten zwecks Waffenrecht.
(35) Grizzlybaer · 20. Januar um 17:07
@34 Das schont unser Steuersäckel, denn Herr Scheuer ist sehr ausgabefreudig. Ist ja auch nicht sein Geld.
(34) knueppel · 20. Januar um 17:03
@33 Was wäre denn daran so schlecht?
(33) Grizzlybaer · 20. Januar um 16:56
Nicht gut wäre auch wenn Herr Scheuer nicht mehr Verkehrsminister ist und auch sonst kein Amt mehr bekleidet.
(32) k33620 · 20. Januar um 15:17
@24 same shit different label
(31) k33620 · 20. Januar um 15:17
Und 100.000 Helikoptereltern schreien vor Schmerz auf.
(30) The.Frytrix · 20. Januar um 12:46
Puuuuh ich dachte schon ich darf mit meinem G900 nicht mehr zum Brötchen holen fahren... was habe ich ein Glück das meiner kein SUV ist.... aaaaajhhhh
(29) LoneSurvivor · 20. Januar um 12:14
@28 Scheuer will uns erstmal Geld wegnehmen und das macht er ziemlich erfolgreich ohne Gegenwert.
(28) stine1 · 20. Januar um 11:57
Der Scheuer will uns das Hirn wegnehmen und verbieten....
(27) Wesie · 20. Januar um 11:52
@25: Sicher.
(26) 2fastHunter · 20. Januar um 10:59
@22: Die meisten SUV sind für die Innenstadt gebaut und nicht für das, was das Marketing uns einrenden will. War es der Q7, der weder eine Steigung auf der Wiese hoch kam, noch am Hang geparkt werden konnte, weil die Bremse ihn nicht hielt? Für bessere Sitzposition und Übersicht gibt es auch Alternativen. Der Golf Plus z.B. wurde genau dafür oft gekauft.
(25) gabrielefink · 20. Januar um 10:54
@24 Du weißt aber schon, dass Scheuer ein CSU-Politiker ist. Oder?
(24) Wesie · 20. Januar um 10:52
CDU kann man einfach nicht mehr wählen...
(23) Wesie · 20. Januar um 10:52
Was für ein einfaches Weltbild der Typ hat... LOL. Aber dass er nur von Wand bis Tapete denkt, sieht man ja an den Entscheidungen der Vergangenheit.
(22) Joshi86 · 20. Januar um 10:40
@13 Ich sehe die ganzen SUV auch sehr kritisch und die allermeisten Fahrer*innen ziehen nicht den Nutzen aus dem Fahrzeug, wofür es ursprünglich steht. Dass diese Autos aber sinnlos sind, sehe ich nicht so. Viele - gerade Ältere - fühlen sich und fahren sicherer, wenn sie höher sitzen, um einen besseren Blick auf die Straße zu haben. Es ist ein Unterschied, ob mir ein Kind von der Seite in Kopfhöhe auf die Straße läuft oder ich es von weiter oben sehe und damit in häufigen Fällen früher.
(21) EgantPro · 20. Januar um 10:06
Man wird ja selbst auch kein SUV, wenn man in seine Garage geht! Oder? Aber alles ist möglich, wenn einer nix kann, kann Kanzlerkandidat:-D
(20) gabrielefink · 20. Januar um 09:54
@4 Wenn die CSU bei der nächsten Bundestagswahl ihre Stimmen halbiert, dann fallen sie unter die 5% Hürde. Das wäre kein schlechtes Ergebnis. Aber ich würde mich schon freuen, wenn in der nächsten Legislaturperiode Scheuer nicht mehr Bundesminister werden würde. Das wäre dann der Trostpreis. ;o)
(19) 2fastHunter · 20. Januar um 09:49
@17: Das ist kein Müll. Das Äquivalent dazu wäre: "Treppensteigen ist anstregend. Ich nehm den Fahrstuhl." Jeder Mediziner wird dem widersprechen. Wer rastet, der rostet. Klar gibt es Personen, bei denen es schon zu spät ist. Aber das ist nicht die Regel bei den SUV-Käufern. Sie reden es sich nur gern ein, weil es doch sooo bequem ist. Und wo bleibt die bessere Übersicht, wenn JEDER im SUV und damit wieder auf Augenhöhe hockt?
(18) LoneSurvivor · 20. Januar um 09:47
Ist diese Fehlbesetzung immer noch im Amt?! Reines Populismusgeschwätz, der Kerl kann einfach gar nix! Ich hoffe, dass der den September politisch nicht überlebt. Er, Klöckner, Altmeier können zusammen mit Merz ne Imbissbude aufmachen, meinetwegen mit Produkten von BMW, Nestlé und RWE, aber raus aus der Politik!
(17) cerbarus · 20. Januar um 08:58
... Müll gelesen. Meine Eltern haben auch genau aus diesem Grund "besseres Ein- und Aussteigen, bessere Sicht" überlegt einen SUV zu kaufen. Es ist dann doch keiner geworden (was sollen denn die Nachbarn denken) aber ehrlich, wenn sie sich das Ding für besseres Ein und Aussteigen gekauft hätten, dann bin ich froh, dass es ein höher gelegter Golf oder Corsa geworden wäre und nicht gleich ein 3Liter 400 PS Landrover. Ich ziehe die tiefergelegte Kiste vor, ob ich das mit 70 aber auch noch mache ...
(16) cerbarus · 20. Januar um 08:52
Dass der Scheuer nicht alle Steine auf der Schleuder hat, zweifellos. aber die Argumente hier sind ebenso daneben. Bsp. @13 "Die meisten SUV sind dafür ungeeignet, weil sie eben nur ein höher gelegter Golf oder Corsa sind" ja, die werden nun mal dummerweise mit nem Hummer und nem LAND ROVER oder nem Mercedes G-Klasse in einen Topf geschmissen. "Dann kauft euch einen tiefergelegten Civic und trainiert beim Einsteigen eure unterforderten und daher müden Knochen!" selten solch einen ...
(15) anddie · 20. Januar um 08:41
Also ein SUV ist ja erstmal ein Sportgeländewagen. Wenn ich mir so manche Straße angucke, braucht man das tatsächlich. Ältere Leute tun sich mit Einsteigen auch leichter. Auch für Mütter ist das wichtig, damit die direkt vor der Schule den Bordstein hochfahren können um das Kind am Eingang abzuladen. Ansonsten habe ich nirgends im Wahlprogramm der Grünen gelesen, dass der SUV verboten werden soll. Hat Herr Scheuer irgendwelche Trump-Allüren und versucht es mit Aussagen ohne Beweise?
(14) knueppel · 20. Januar um 08:31
Dass der Kerl überhaupt noch was zu melden hat, ist mehr als beSCHEUERt.
(13) 2fastHunter · 20. Januar um 08:12
@5: Wie die Maskenverweigerer aber zeigten, ist er mit seinem Egoismus nicht alleine. @11: Die kaufen keinen SUV! Tun sie auch jetzt nicht. Die meisten SUV sind dafür ungeeignet, weil sie eben nur ein höher gelegter Golf oder Corsa sind. Und genau deshalb sind diese Fahrzeuge sinnlos. "Aber man kann besser einsteigen." Dann kauft euch einen tiefergelegten Civic und trainiert beim Einsteigen eure unterforderten und daher müden Knochen! Bewegungsvermeidung hilft dabei nicht weiter.
(12) Moritzo · 20. Januar um 08:07
@11: Vor 10 Jahren ging das doch auch ohne SUV. Und die wenigsten SUV Fahrer ziehen Tonnenschwere Anhänger hinter sich her. Hier in meiner Straße haben gleich 4 Leute so einen SVU. Keiner hat einen Anhänger, geschweige denn eine entsprechende Anhängerkupplung. Drei sind Alleinstehend, haben also auch keine Mitfahrer. Wozu brauchen die einen SVU? Und die, die in Großstädten leben. Wozu? Ach ja, die Freiheit ruft, aber die Natur antwortet schon…
(11) WhiteWolf · 20. Januar um 07:35
Und was ist mit den Leuten die auf dem Land leben? Anhänger ziehen müssen? da reicht nun mal kein Golf oder Corsa für aus - selbst ein Omega B mit 136 PS hat mit einer Tonne Anhänger hinten dran einfach zu wenig Leistung im Bergland.
(10) Urxl · 20. Januar um 07:32
Es geht doch nichts um eine differenzierte Sichtweise und Argumentation....
(9) Brutus70 · 20. Januar um 07:18
Wenn man sich die Zustände auf den Straßen und das Unfallgeschehen anschaut dann wäre so ein Verbot in Verbindung mit Autobahn-Tempolimit und PS-Begrenzung in PKW absolut richtig. Manche Mitbürger verwechseln da "Freiheit" eher mit Egoismus und Ignoranz.
(8) KonsulW · 20. Januar um 07:12
Es wäre keine Tragödie, wenn es keine SUVs mehr gäbe.
(7) thrasea · 20. Januar um 06:46
@5 Ja, absolut richtig. Das ist so lächerlich! Man muss sich auch erinnern, dass dieser Verkehrsminister sogar Pilotprojekte verhindert und verboten hat, in denen wissenschaftlich die Auswirkung eines Tempolimits auf einem Autobahnabschnitt untersucht werden sollte.
(6) Volker40 · 20. Januar um 06:40
wie es in "Seinen Bereich" mit seinen Konzepten aussieht darüber Redet er lieber nicht.
(5) Moritzo · 20. Januar um 06:36
Boah Ey, mein Blutdruck steigt immer noch. Zitat: «Da geht es um unsere Freiheit.» Zitat Ende. Es geht hier nicht um unserer Freiheit sondern um unsere Zukunft. Unsere Gesundheit, unseren Kindern und Kindeskindern. Egoisten wie Scheuer wollen im hier und jetzt ihre "Freiheit" genießen, die Erde weiter zu zerstören. Ich: "Scheuer will meinen Kindern ihre Zukunft stehlen!"
(4) thrasea · 20. Januar um 06:36
Wenn DAS der Wahlkampf ist, den die CSU führen will, halbieren sie ihre Stimmen hoffentlich 😅
(3) bleifrau · 20. Januar um 06:31
Wie ein 3-Jähriger, dem man seinen Roller wegnehmen will!
(2) Moritzo · 20. Januar um 06:25
Diese fetten SUV machen keinen Sinn auf unseren Straßen. Unnötige Statussymbole und CO2 Schleudern, die gerne wieder verschwinden dürfen. Und Scheuer, Sie alte Petze. Ihr Bereich endet hoffentlich mit der nächsten Wahl. Insofern müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen...
(1) hans65 · 20. Januar um 06:03
ach du schande, auf seine alten tage macht er jetzt noch einen auf quängel-trumpist? konservative "unions-republikaner", die in ihrer freiheit bei der wahl des automobils ja ach so eingeschränkt werden durch die bösen "grünen demokraten", die sowieso keinem was gönnen? als ob jemand was gegen die kisten hätte, wenn sie "nachhaltig" betrieben würden. macht doch gar keinen sinn. wenn scheuer so viel von neuen antrieben hält, könnte er das ja auch mal zeigen und ernsthaft was dafür tun.
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News