Schauspieler Bruce Kirby ist tot

Bild: Quotenmeter

Der Darsteller von Sergeant George Kramer der Serie Columbo ist am Sonntag im Alter von 95 Jahren verstorben.

Bereits am Sonntag verstarb Schauspieler Bruce Kirby im Alter von 95 Jahren in Los Angeles. Das teilte dessen Sohn John Kirby via Facebook mit. Auf eine Todesursache wurde dabei jedoch nicht eingegangen, lediglich, dass Kirby friedlich entschlafen sei. Er startete seine Schauspiel-Karriere in den 1950er-Jahren und lernte bei Schauspieltrainer Lee Strasberg, der als Begründer des sogenannten „Method-Acting“ gilt.

In dieser Zeit sammelte Kirby erste Erfahrungen als Bühnenschauspieler und wechselte ins Fernsehen. Zunächst waren ihm unscheinbare Nebenrollen als Strafverfolgungsbeamte zu Teil. Bekannt wurde Bruce Kirby durch seine Rolle in der Serie Columbo. Dort spielte er den leichtgläubigen Sergeant George Kramer, der nur offensichtliche Details eines Falles erkannte und oft auf das falsche Alibi des Mörders reinfiel. Zwischen 1973 und 1995 spielte er in neun Filmen der Reihe mit.

Weitere Rollen in beliebten Serien sollten Folgen. Kirby hatte Auftritte bei Bezaubernde Jeannie, Adam 12, Bonanza, Wagen 54, bitte melden und Golden Girls. Für L.A. Law stand er in mehreren Staffeln vor der Kamera. Seinen letzten Fernsehauftritt hatte er 2007 in einer Episode der Sitcom Scrubs – Die Anfänger. Auch sein 2006 verstorbener Sohn Bruno Kirby war als Schauspieler tätig.
News / Köpfe
[quotenmeter.de] · 27.01.2021 · 13:49 Uhr
[1 Kommentar]
 

Länder wollen Impfkapazitäten stark ausbauen

Impfung
Berlin (dpa) - Mit der Ankunft von mehr Impfstoffen rechnen die Bundesländer bis Anfang April mit einem […] (11)

Tödliche Gier: ZDF hängt das Drama Martha und Tommy im Ersten ab

Bild: Quotenmeter Mehr als doppelt so viele Zuschauer entschieden sich zur Primetime fürs ZDF. Auch […] (00)
 
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News