Schalke impft Spieler gegen Schweinegrippe

Gelsenkirchen (dpa) - Nach dem Liga-Rivalen Hertha BSC will auch Fußball-Bundesligist Schalke 04 seine Profis gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Man habe die Spieler zunächst nur gegen die normale Grippe impfen lassen, nach dem Spiel gegen Bayern München folgt nun der Schweinegrippe-Schutz. Der Mannschaftsarzt sei der Meinung, dass möglichen Nebenwirkungen der Impfung ein geringeres Risiko darstellen als eine Ansteckung mit der Schweinegrippe, sagte Schalkes Trainer Felix Magath.
Fußball / Bundesliga / Schalke
05.11.2009 · 15:53 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
17.07.2018(Heute)
16.07.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙