News
 

Schaar will Datenspeicherung von Internet-Firmen reglementieren

München (dpa) - Auch für gespeicherte Daten von Internet- Unternehmen müssen nach Ansicht des Bundesbeauftragten für den Datenschutz, Peter Schaar, strengere Regeln gelten. Private Datensammlungen von Unternehmen wie zum Beispiel Google seien viel genauer, umfangreicher und aussagekräftiger als das, was durch eine staatlich verordnete Speicherung erfasst werde. Das sagte Schaar dem «Focus». Das Bundesverfassungsgericht hatte die Regelungen für eine Vorratsdatenspeicherung Anfang der Woche gekippt.
Datenschutz / Internet
06.03.2010 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen