Scary Night startet mit «Catching a Predator»

Der Fernsehsender RTL Crime strahlt am 17. Juni eine Deutschlandpremiere aus.
Bild: Quotenmeter
Nichts für schwache Nerven: RTL Crime setzt am Freitag, den 17. Juni, um 20.15 Uhr auf die True-Crime-Dokumentation Catching a Predator – Der Männer-Vergewaltiger, die aus dem Jahr 2020 stammt. Reynhard Sinaga wurde 2018 wegen 159 Sexualdelikten, darunter über 139 Vergewaltigungen, verurteilt. Seine Opfer waren meist heterosexuelle Männer.

Die Dokumentation berichtet über die Ermittlungen gegen den Serienvergewaltiger und den größten Vergewaltigungsfall in der britischen Rechtsgeschichte. Sexuelle Gewalt gegen Männer gehört nach wie vor zu den Verbrechen, die am seltensten zur Anzeige gebracht werden.

Zwischen 21.15 und 22.10 Uhr wiederholt die digitale Fernsehstation den ersten Teil des Zweiteilers «Charles Manson: Die verschollenen Filmaufnahmen», ehe um 22.10 Uhr der 90-Minüter «The Turpin 13 – Die Kinder aus dem Horrorhaus» anstehen. Ab 00.40 Uhr wiederholt RTL Crime die ersten zwei Programme erneut.
News / TV-News
[quotenmeter.de] · 21.05.2022 · 18:42 Uhr
[0 Kommentare]
 
Polizistenmorde: Ermittler schildern Vernehmungen nach Tat
Kaiserslautern (dpa) - Fünf Monate nach den Todesschüssen auf zwei Polizisten nahe Kusel […] (00)
Sharp HT-SB100 – Hervorragende Audioqualität durch modernste Technologie
Sharp Consumer Electronics, eines der weltweit führenden Technologieunternehmen, bringt im Juli eine neue […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News