Scarlett Johansson und ihre Thanksgiving-Panikattacke

Scarlett Johansson
Foto: BANG Showbiz
Die Schauspielerin hatte während des Thanksgiving-Dinners eine ''Panikattacke''. Die Vorbereitungen für das Familiendinner wuchsen ihr über den Kopf.

(BANG) - Scarlett Johansson hatte während des Thanksgiving-Dinners eine ''Panikattacke''.

So schön Thanksgiving auch sein mag, da man doch mit der Familie zusammenkommt und eine schöne Zeit verbringt, kann die Vorbereitung darauf auch etwas stressig werden. Das hat die 35-Jährige nun am eigenen Leib erfahren. Sie wurde nämlich von ihren Liebsten beauftragt, das Essen bei der diesjährigen Feier für 13 Personen zuzubereiten und gibt zu, dass ihr alles etwas zu viel wurde.

In der Sendung 'Live with Kelly and Ryan' erzählte die schöne Blondine: ''Ehrlich gesagt, ich brauche einen vollen Urlaub von diesem Thanksgiving. Ich hatte massive Probleme. Ich habe das ganze Essen gekocht, weil meine Schwester sehr schwanger ist. Normalerweise koche ich immer mit ihr und ich bin dabei der Co-Kocher. Ich habe es dieses Jahr alleine gemacht und für ungefähr zwölf oder dreizehn Leute gekocht. Es waren viele Leute, es war sehr intensiv.''

Abgesehen von dem Stress, der ihr das Familienessen bereitete, ist die Schauspielerin aktuell in ihrem Leben und ihrer Beziehung ''sehr glücklich und erfüllt''.

Showbiz
04.12.2019 · 17:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News