Mekka (dpa) – Während der muslimischen Wallfahrt Hadsch in Saudi-Arabien sind nach offiziellen Angaben 1301 Menschen aufgrund extremer Hitze gestorben. Bei der großen Mehrheit der Toten hab es sich um nicht registrierte Pilger gehandelt, teilte der saudische Gesundheitsminister Fahad Al- ...

Kommentare

(7) nadine2113 · 24. Juni um 17:10
Für solche Massenveranstaltungen fehlt mir jegliches Verständnis.
(6) fcb-kalle · 24. Juni um 11:56
Einfach Wahnsinn
(5) Polarlichter · 24. Juni um 10:35
@4 Sofern die überhaupt informiert werden können. Viele waren nicht registriert, hatten nicht mal Dokumente zur Identifikation dabei.
(4) setto · 24. Juni um 10:32
Naja, wir können diesen religiösen Fanatismus eben nicht nachvollziehen. Andere Länder, andere Sitten. Schlimm nur für deren zurückbleibende Angehörige
(3) bleifrau · 24. Juni um 09:43
Allah hat es doch sicher so gewollt!
(2) Polarlichter · 24. Juni um 09:34
Dieses Land badet im Öl-Geld und dennoch unternimmt man so wenig bei einem so wichtigen Ereignis im Jahr dort.
(1) masu112 · 24. Juni um 07:51
Einfach gespenstig... wussten denn die Leute nicht, dass sie in der Reise 50° C und womöglich noch höhere Temperatuen zu erwarten und dagegen zu kämpfen haben werden? Sich solcher Hitze auszusetzen, muss doch geübt werden. Stimmt traurig.
 
Suchbegriff