Salesforce verhandelt Slack-Übernahme

Medienberichten zufolge liefen bereits Gespräche. Ob sie zu einem Erfolg führen, sei jedoch ungewiss. Die Slack-Aktie profitierte von den Spekulationen deutlich, die Aktie legte binnen Wochenfrist um rund 44 Prozent zu.

Slack machte zuletzt vor allem die Konkurrenz durch die Teams-Software von Microsoft zu schaffen. Salesforce sieht die mögliche Übernahme dagegen als logische Erweiterung seines Portfolios.

Bei erfolgreichen Verhandlungen könne ein Deal noch vor den Slack-Quartalszahlen am 9. Dezember bekannt gegeben werden, heißt es. Salesforce veröffentlicht seine Zahlen am 1. Dezember. (Redaktion €uro am Sonntag)

___________________________

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 29.11.2020 · 08:03 Uhr
[1 Kommentar]
 

Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Nawalny-Protest
Moskau (dpa) - In einer beispiellosen Protestwelle haben Zehntausende Menschen in ganz Russland für die […] (14)

«Games of Thrones»-Prequel «Tales of the Dunk and Egg» in Entwicklung

Bild: Quotenmeter Dies ist bereits das zweite Spin-Off, welches der Pay-TV-Sender HBO als möglichen […] (00)