Sachsen: Entscheidung zu Rechten von Geimpften vor Ende Mai möglich

Dresden/Berlin (dts) - Der Bevollmächtigte des Freistaates Sachsen beim Bund, Conrad Clemens (CDU), hält eine fertige Regelung der Rechte Geimpfter und Genesener für früher möglich als bislang geplant. "Wir haben den 28. Mai jetzt erst mal als Zielpunkt", sagte Clemens in der Sendung "Frühstart" von RTL und n-tv. "Wenn es früher geht, wenn wir uns früher einigen, dann kann es sein, dass es auch vor dem 28. Mai zu einem Sonder-Bundesrat kommt."

Die Abstimmung von Kabinett, Bundestag und Bundesrat werde schnell gehen, brauche aber noch etwas Zeit. "Wir müssen das jetzt sorgfältig vorbesprechen, damit es am Ende nicht so kommt, dass der Bundesrat noch mal was ändert."
Politik / DEU / Gesundheit
29.04.2021 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]
 

Forscher schätzen 6,9 Millionen Corona-Todesfälle

Corona-Tote
Washington (dpa) - Die Corona-Pandemie könnte mehr als doppelt so viele Todesfälle ausgelöst haben wie […] (03)

Gamescom findet dieses Jahr nur digital statt

Die Gamescom wird auch dieses Mal coronabedingt nur im Netz stattfinden. Vorausgegangen war die […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News