Rütter is back: VOX kündigt zwölfte «Hundeprofi»-Staffel an

Am Sendeplatz ändert sich dabei nichts.

Der Kölner Sender VOX wird im Herbst eine neue Staffel seiner Erfolgssendung Der Hundeprofi ins Programm aufnehmen. Wie der Kanal am Mittwoch mitteilte, sind ab dem 5. Oktober acht neue Episoden geplant. Demnach wird das Staffelfinale am 23. November 2019 vonstattengehen. Am Sendeplatz ändert sich nichts – es bleibt bei Samstag, 19.10 Uhr.

Die Frühjahrs-Staffel hatte VOX teilweise auf bis zu 12,5 Prozent Marktanteil katapultiert. Damit ist «Der Hundeprofi» eine der erfolgreichsten Eigenproduktionen des Senders.

Und das soll am 5. Oktober im Staffelauftakt passieren: Martin Rütter, Protagonist der Sendung, trifft zum einen auf Dackel-Schnauzer Mischling Motte: Sie kam in die liebevollen Hände von Julia, zuvor aber hat sie in einem Tierheim in Portugal gelebt. Was die sensible Hündin dort erlebt hat, kann ihr Frauchen heute nur spekulieren. Glücklicherweise aber scheint Motte kaum Macken davon getragen zu haben. Nur vorm Autofahren hat sie panische Angst. Sobald Julia mit ihr auch nur in die Nähe ihres Autos kommt, möchte die Hündin am liebsten die Flucht ergreifen.

Außerdem: Santra ist ein großer Fan von Basset Hounds und bietet gleich zwei Prachtexemplaren dieser Rasse ein Zuhause. Mit ihren langgezogenen Körpern und dem gutmütigen Gesichtsausdruck wirken sie eigentlich wie ganz gemächliche Zeitgenossen. Doch sie haben es faustdick hinter den Schlappohren und führen ihr Frauchen bei jedem Spaziergang regelrecht vor.
News / TV-News
11.09.2019 · 14:11 Uhr
[0 Kommentare]