Herzogenaurach (dpa) - Im Vergleich zum Skandal-Biss des Uruguayers Luis Suarez bei der Weltmeisterschaft 2014 war Antonio Rüdigers Aktion nur eine unbeholfene Knabberei. Und dennoch sorgte das Schnappen des deutschen Abwehrhünen am Rücken von Frankreichs Paul Pogba beim EM-Auftakt der Fußball- ...

Kommentare

(8) thekilla1 · 17. Juni um 18:34
Was war das? Der nächste Teil der Twilight-Saga? Biss zum Abpfiff.... :-D
(7) aguilara · 17. Juni um 10:39
Diese Aktion, nichts weiter, als klassische enge Manndeckung, überhaupt zu thematisieren, ist grotesk, ja, dumm. Blödsinn. Hirnrissig. Paranoisch.
(6) roger1d · 17. Juni um 06:11
Nun wird er vorsichtiger sein.
(5) Andyman · 16. Juni um 13:41
Bei manchen dauert die orale Phase anscheinend etwas länger! 😅
(4) deBlocki · 16. Juni um 13:24
@3 Du schon wieder... du scheinst mir bei den Kommentaren immer zu folgen.... In Zeiten einer Pandemie, in denen Fussballer ziemliche Privilegien genossen haben, darf man ja wohl auf Hygiene achten und das Rotzen oder Knabbern unterlassen. Wer überhaupt knabbert, der kann nicht alle Latten am Zaun haben,
(3) thrasea · 16. Juni um 13:10
@2 Nach "beißen" sah es aber auch nicht aus. Das Wort Knabbern trifft es m. E. ganz gut. Eine Wertung als Tätlichkeit mir Roter Karte wäre doch übertrieben gewesen.
(2) deBlocki · 16. Juni um 13:07
Nach "unglücklich" sah das wiederholte Nachfassen mit den Zähnen nicht aus.
(1) Viper · 16. Juni um 12:48
zum Glück gabs dafür nichts, aber es war ja auch nicht soo schlimm
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.08.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News