Washington (dpa) - Bei seinem Amtsantritt versprach US-Präsident Donald Trump, nur außergewöhnliche Mitarbeiter in seine Regierungsmannschaft zu berufen. Doch in den zweieinhalb Jahren Amtszeit hat es unter seiner Führung schon Dutzende Rausschmisse, Personalwechsel und Rücktritte gegeben. Eine ...

Kommentare

(5) rudiffm · 12. September um 17:40
Zumindest hat er hier nicht sonderlich gelogen. Seine Mitarbeiter sind wirklich außergewöhnlich. Außergewöhnlich schnell ausgesondert und ausgelutscht. Mehr aber auch nicht.
(4) Gommes · 11. September um 19:28
das überhaubt noch einer für denn arbeiten will
(3) CYBERMAN2003 · 11. September um 17:45
Ich habe ne Idee!! Er sollte sich Selbst Entlassen ** Lacht ganz Laut **
(2) Gertrud · 11. September um 00:01
Solange die keine Abfindung oder Pension erhalten, kann das dem Durchschnittsami Wurst sein.
(1) MoonmanXL · 10. September um 19:20
ganz ehrlich, wer da nen Arsch in der Hose hat der GEHT, alle anderen werden entlassen ...