Rücksetzer: DAX beendet Handel an Frankfurter Börse nach US-Job-Daten von ADP nahe Tagestief

Der deutsche Aktienmarkt legte nach den vergangenen zwei Erholungstagen am Mittwoch den Rückwärtsgang ein.
Der DAX begann den Mittwochshandel 0,47 Prozent tiefer bei 12.611,07 Punkten. Dann beschleunigte sich die Abwärtstendenz jedoch bis auf ein Tagestief von 12.455,36 Zählern. Zum Börsenschluss verlor das Aktienbarometer 1,21 Prozent auf 12.517,18 Zähler.
Nach zwei starken Handelstagen hat der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch eine Verschnaufpause eingelegt.

Gegenbewegung nach zwei starken Tagen

In der Vorwoche war der DAX mit 11.862 Punkten auf den tiefsten Stand seit November 2020 gefallen. Von diesem Niveau aus konnte er sich dann um fast sieben Prozent erholen. Auch in den USA hatten die Börsen zuletzt starke Kursaufschläge verzeichnet, denen sie am Mittwoch nun ebenfalls etwas Tribut zollen.

Hoffen auf langsamere Zinserhöhungen

Die Risikofreude der Anleger wurde in den vergangenen Tagen angesichts schwacher US-Konjunkturdaten genährt durch die Hoffnung auf eine weniger restriktive Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Ob es dazu kommt, dürfte letztlich besonders von der Entwicklung des Arbeitsmarktes in den Vereinigten Staaten abhängen, weshalb Anleger bereits auf den am Freitag anstehenden offiziellen Jobbericht für September hinfiebern. Bereits an diesem Mittwoch veröffentlichte Daten des Arbeitsmarktdienstleisters ADP zeigten, dass die Privatwirtschaft der USA im September etwas mehr Arbeitsplätze schuf als erwartet. Dies könnten Anleger wiederum als Signal für eine Weiterführung des harten geldpolitischen Kurses der Fed werten.

OPEC+ beschließt Kürzung der Öl-Fördermenge

Daneben will die Öl-Allianz OPEC+ mit einer Verknappung des Angebots den zuletzt deutlich gefallenen Ölpreis zumindest wieder stabilisieren. Von November an wird der Verbund aus 23 Staaten zwei Millionen Barrel (je 159 Liter) täglich weniger fördern, wie die OPEC am Mittwoch in Wien mitteilte. Es ist die umfassendste Verringerung der Produktion seit langem.

/ dpa-AFX

Marktberichte
[finanzen.net] · 05.10.2022 · 17:40 Uhr
[0 Kommentare]
 
Deutschland am Scheideweg der Pandemie
Berlin (dpa) - Es sind Anzeichen für eine neue Phase im Umgang mit dem Virus: Obwohl sich […] (05)
Review – Potion Permit – Für die Gesundheit an den Kessel
Was macht für euch ein gutes Spiel aus? Bei mir sind es verschiedene Aspekte, die für mich aufeinander […] (02)
Personalsuche für EM 2024: Müller will reden, Neuer bleiben
Frankfurt (dpa) - Mit seiner roten Mütze sah Manuel Neuer aus wie der Nikolaus. In seiner […] (03)
Dua Lipa: Frauen durften nicht sexy sein
Dua Lipa
(BANG) - Dua Lipa findet, dass Frauen lange Zeit nicht sexy oder feminin sein durften. Die ‚New Rules‘- […] (03)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
05.12.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News