Tokio (dpa) - Oliver Zeidler lag nach der größten Niederlage seiner Karriere minutenlang völlig ausgepumpt auf dem Bootssteg im Schatten der gigantischen Tokyo Gate Bridge. Physisch und psychisch am Ende seiner Kräfte, musste der Goldjunge des Deutschen Ruderverbandes (DRV) sein völlig unerwartetes ...

Kommentare

(1) KonsulW · 31. Juli um 12:08
Das hat der Zeidler nicht verdient, schade.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News