RTLZWEI überzeugt mit Köln, Berlin & Primetime-Filmen

Bild: Quotenmeter
Beim jungen Publikum bewegte sich RTLZWEI in der Primetime auf Augenhöhe mit Sat.1, am Vorabend beendeten die Soaps ihre bislang erfolgreichste Woche des laufenden Kalenderjahres.


Mit einem Tagesmarktanteil von sechs Prozent beim jungen Publikum lief es für RTLZWEI am Freitag sehr viel besser als an normalen Tagen. Der Hauptgrund hierfür ist die erfolgreiche Primetime, in der der Sender über Stunden hinweg weit überdurchschnittliche Quoten einfuhr. So sicherte sich der Film R.E.D. – Älter, Härter, Besser ab 20.15 Uhr 1,75 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und sehr gute 8,7 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. Während RTLZWEI bei den 14- bis 49-Jährigen somit auf Augenhöhe mit Lukes Schul-Show in Sat.1 lag, ließ man den Bällchesender beim Gesamtpublikum klar hinter sich. Genau genommen ging RTLZWEI mit der Ausstrahlung des Films sogar als Viertplatzierter vom Platz - nur RTL und die öffentlich-rechtlichen Sender waren um 20.15 Uhr gefragter.

Viele Zuschauer blieben zudem dran, als RTLZWEI am späteren Abend Kill Bill auf Sendung schickte. Mit 0,98 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und Marktanteilen von fünf Prozent bei allen sowie 6,7 Prozent der Werberelevanten bewegte sich der Privatsender weiterhin deutlich über seinen eigenen Normalwerten. Das gilt übrigens auch für den Vorabend, wo Köln 50667 mit 6,6 Prozent und Berlin – Tag & Nacht mit 7,9 Prozent in der Zielgruppe überzeugten. Erst an Christi Himmelfahrt hatte Berlin sogar einen Jahres-Bestwert von 8,5 Prozent erreicht. Überhaupt kann RTLZWEI mit seinen Vorabend-Soaps wieder zufriedener sein als zuletzt, für beide war die abgelaufene Woche die bislang quotenstärkste in diesem Jahr.

Während RTLZWEI am Vorabend gut unterwegs war, kommt Sat.1 in diesem Zeitfenster auch nach dem Ende von Big Brother nicht zur Ruhe. Genial daneben – Das Quiz, das inzwischen wieder um 19 Uhr läuft, kehrte in dieser Woche jedenfalls sehr schwach zurück und fiel am Freitag auf eine der schwächsten Reichweiten aller Zeiten. Genau genommen schalteten das Vorabendquiz gerade einmal 0,55 Millionen Zuschauer ein, was für Sat.1 mit enttäuschenden 2,4 Prozent bei allen und ähnlich miesen 2,7 Prozent der Jüngeren einherging. Erst am Mittwoch war für die Sendung mit Hugo Egon Balder angesichts von 0,52 Millionen Zuschauern ein noch schlechterer Wert ermittelt worden.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
23.05.2020 · 09:34 Uhr
[0 Kommentare]
 

Umfrage: AfD verliert und ist einstellig, SPD legt zu

Andreas Kalbitz
Berlin (dpa) - Für die AfD geht es einer Umfrage zufolge leicht abwärts in der Wählergunst, während die […] (02)

Neve Campbell: Dankbar für ihre Karriere

Neve Campbell
(BANG) - Neve Campbell ist von ihrem eigenen Erfolg ''umgehauen'' worden. Die 46-jährige Schauspielerin, […] (00)
 
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News