RTLZWEI: Je später der «Wollny»-Abend, desto niedriger die Quote

Anders gesagt: Den Familienalltag der Wollnys wollen die Fernsehenden miterleben, Silvias Kochkünste dagegen weniger.

Der Mittwochabend bei RTLZWEI stand vollauf im Zeichen der Familie Wollny – doch das Fernsehpublikum ließ sich davon nicht von Anfang bis Ende um den Finger wickeln. Zur besten Sendezeit lief es in der Zielgruppe jedoch sehr gut: 0,53 Millionen Umworbene sahen sich die Dokusoap Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie an. Das resultierte in sehr gute 5,9 Prozent. Beim Gesamtpublikum standen wiederum akzeptable 2,8 Prozent auf der Uhr. 0,87 Millionen Menschen schauten insgesamt zu.

Ab 21.15 Uhr setzte RTLZWEI derweil auf die Kochsendung Lecker Schmecker Wollny. Mit 0,83 Millionen Fernsehenden reichte es insgesamt zwar auf 2,9 Prozent Marktanteil, bei den Werberelevanten jedoch ließ die Quote nach: 0,43 Millionen Werberelevante führten zu akzeptablen 5,0 Prozent. Davon konnte die zweite Lecker Schmecker Wollny-Folge des Tages nur träumen.

Ab 22.15 Uhr reichte es mit dem RTL-Dschungel als direkter Konkurrenz nur für 0,22 Millionen Umworbene und somit für eine Zielgruppenquote in der Höhe von mauen 3,5 Prozent Marktanteil. 0,44 Millionen Fernsehende ab drei Jahren führten die Kochsendung obendrein zu mauen 2,1 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
16.01.2020 · 08:06 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
30.03.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News